Diese Nutzungsbedingungen beschreiben unsere Verpflichtungen dir gegenüber und deine Rechte und Pflichten bei der Nutzung unserer Dienste (und orientieren sich inhaltlich an den Geschäftsbedingungen von WordPress.com die viele Foodblogger bereits von ihren Blogs auf WordPress.com her kennen). Lies sie bitte sorgfältig durch und melde dich bei uns, wenn du Fragen hast.

Foodporn.de (Betreiber) ist ein Pinterest-like Pinboard speziell für Rezepte und Beiträge von Foodbloggern. Ziel ist es die besten Rezepte und Foodblogger-Beiträge zu verlinken, zu promoten und eine Suchmaschine mit den besten Links zu Rezepten zu etablieren. (siehe auch unsere Über Foodporn.de Seite) Unser Webangebot ist under der Domain https://foodpornde.wpengine.com, sowie die Länderdomains foodblogs.at, foodblogs.de, foodblogs.ch, foodblogs.fr und foodblogs.be erreichbar.

Wenn die Nutzung unserer Dienste ein Benutzerkonto (Konto) erfordert, erklärst du dich damit einverstanden, uns bei der Registrierung für ein Konto vollständige und genaue Angaben zu machen. Du bist allein verantwortlich und haftbar für alle Aktivitäten, die unter deinem Benutzernamen stattfinden. Du bist dafür verantwortlich, deine Kontoinformationen auf dem neuesten Stand zu halten und dein Passwort sicher zu halten.

Du bist verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Sicherheit deines Kontos und aller dienstbezogenen Websites oder anderer Inhalte, und du bist voll verantwortlich für alle Aktivitäten, die unter deinem Konto stattfinden, sowie für alle anderen Maßnahmen, die im Zusammenhang mit unseren Diensten ergriffen werden. Du darfst deine Anmeldedaten nicht weitergeben oder unsachgemäß verwenden. Du musst uns umgehend über eine unbefugte Nutzung deines Kontos oder deiner Website oder jeden anderen Sicherheitsverstoß informieren. Wir haften nicht für Handlungen oder Unterlassungen deinerseits, einschließlich Schäden jeglicher Art, die infolge solcher Handlungen oder Unterlassungen eingetreten sind.

Mindestalter

Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder. Der Zugang zu und die Nutzung unserer Dienste ist nur für Personen über 16 Jahren gedacht. Wenn du jünger bist, darfst du dich nicht für unsere Dienste registrieren oder diese nutzen. Jede Person, die sich als Benutzer registriert oder unseren Diensten persönliche Daten zur Verfügung stellt, bestätigt, dass sie mindestens 16 Jahre alt ist.

Verantwortung von Besuchern und Benutzern

Wir haben nicht alle Inhalte (wie z. B. Text, Foto, Video, Audio, Code, oder andere Materialien), die von Benutzern oder anderen Personen in unseren Diensten veröffentlicht wurden („Inhalt“), überprüft und können sie nicht überprüfen und sind nicht verantwortlich für die Nutzung oder Wirkung solcher Inhalte. Daher gilt z. B. Folgendes:

  • Wir empfehlen keine Inhalte und bestätigen nicht, dass die Inhalte korrekt, nützlich oder nicht schädlich sind. Inhalte können beleidigend, unanständig oder anstößig sein, technische Ungenauigkeiten, typografische Fehler oder andere Fehler beinhalten oder die Privatsphäre, die Veröffentlichungsrechte, die Rechte an geistigem Eigentum (siehe Abschnitt „Verstoß gegen das Urheberrecht und DMCA-Richtlinien“ zum Einreichen von Urheberrechtsbeschwerden) oder andere Eigentumsrechte von Dritten verletzen oder übertreten.
  • Wenn du Inhalte veröffentlichst, eine Website kommentierst oder anderweitig Inhalte auf unseren Diensten bereitstellst (oder Dritten erlaubst, diese bereitzustellen), bist du allein verantwortlich für den Inhalt und alle Schäden, die sich aus diesem Inhalt oder deinem Verhalten ergeben.
  • Wir lehnen jede Verantwortung für Schäden ab, die durch die Nutzung, den Kauf oder das Herunterladen von Inhalten durch Dritte entstehen. Wenn du Inhalte aufrufst oder verwendest, bist du dafür verantwortlich, die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um dich und deine Computersysteme vor Viren, Würmern, Trojanern und anderen schädlichen und zerstörerischen Inhalten zu schützen.
  • Bitte beachte, dass für das Herunterladen, Kopieren, Kaufen oder Verwenden von Inhalten zusätzliche Geschäftsbedingungen Dritter gelten können.

Außerdem haben wir nicht alle Materialien, einschließlich Computersoftware, die auf den Websites und Webseiten zur Verfügung gestellt werden und einen Link zu oder von Foodblogs oder unseren anderen Dienste enthalten, überprüft und können dies auch nicht tun. Beispiel:

  • Wir haben keine Kontrolle über diese Websites und sind nicht verantwortlich für deren Inhalte oder Nutzung.
  • Das Vorhandensein eines Links zu oder von einem unserer Dienste bedeutet nicht, dass wir diese Website empfehlen.
  • Du bist dafür verantwortlich, die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um dich und deine Computersysteme vor Viren, Würmern, Trojanern und anderen schädlichen und zerstörerischen Inhalten zu schützen.
  • Wir lehnen jede Verantwortung für Schäden ab, die durch Websites entstehen, die nicht von uns sind.

Allgemeine Zusicherung und Gewährleistung

Du versicherst und garantierst, dass für deine Nutzung unserer Dienste Folgendes gilt:

  • Sie erfolgt in strikter Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen.
  • Es werden alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften eingehalten (u. a. alle anwendbaren Gesetze zu Onlineverhalten und akzeptablen Inhalten, Datenschutz, Datensicherheit und der Übertragung von technischen Daten, die aus den Vereinigten Staaten, der EU oder dem Land, in dem du wohnst, exportiert werden).
  • Die Dienste werden nicht für rechtswidrige Zwecke, zur Veröffentlichung illegaler Inhalte oder zur Förderung illegaler Aktivitäten genutzt.
  • Die geistigen Eigentumsrechte Dritter werden nicht verletzt oder missbraucht.
  • Die Systeme von Foodblogs werden nicht überlastet, wie von uns nach eigenem Ermessen festgelegt.
  • Es werden keine vertraulichen persönlichen Daten anderer veröffentlicht.
  • Es werden keine Spamnachrichten oder unerwünschte Massennachrichten versendet.
  • Kein Dienst oder Netzwerk wird gestört, unterbrochen oder angegriffen.
  • Es wird damit kein Material erstellt, verteilt oder ermöglicht, das Malware, Spyware, Adware oder anderen bösartigen Programmen oder Code entspricht oder das derartige Programme unterstützt oder in Verbindung mit diesen arbeitet.

Bestimmte Dienstbedingungen

Foodblogs ermöglicht es dir, Beiträge deines, oder anderer Foodblogs mit einem Beitragsbild, einem Teasertext und Stichwörtern zu verlinken (pinnen), sofern dies nicht gegen den Wunsch des Urhebers ist, beachte dazu bitte unsere Verhaltenskodex. Dieses Service ist für registrierte Foodblogs Benutzer für die Dauer der Mitgliedschaft kostenfrei verfügbar.

Wenn du Inhalte auf Foodblogs findest, die deines Erachtens gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, besuche bitte unsere Kontaktseite und melde dies..

Entfernen von Inhalten Wenn du Inhalte löschst, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, diese von Foodblogs zu entfernen, damit sie nicht mehr öffentlich (oder bei einer privaten Website von den autorisierten Besuchern) angezeigt werden können. Du erkennst aber an, dass Caching oder Verweise auf die Inhalte möglicherweise nicht umgehend entfernt werden können.

Web-Traffic Wir verwenden die Drittanbieter Google Analytics, Matomo und Jetpack Statistiken, um die Zielgruppen und die Nutzung von Foodblogs zu messen. Indem du Beiträge auf Foodblogs veröffentlichst, stimmst du dem zu.

Verbotene Nutzung Durch die Nutzung von Foodblogs erklärst und garantierst du, dass deine Inhalte und dein Verhalten nicht gegen die Benutzerrichtlinien von WordPress.com verstoßen.

Werbeanzeigen Wir behalten uns das Recht vor, Werbeanzeigen zur Refinanzierung des Betriebes des Projekts auf Foodblogs zu schalten.

Verstoß gegen das Urheberrecht und DMCA-Richtlinien

Wie wir andere auffordern, unsere Rechte an geistigem Eigentum zu respektieren, so respektieren auch wir die Rechte an geistigem Eigentum anderer. Wenn du der Ansicht bist, dass Material, das sich auf einem Produkt oder Dienst von Foodblogs befindet oder damit verknüpft ist, gegen dein Urheberrecht verstößt, benachrichtige uns bitte gemäß Automattics Richtlinie zum Digital Millennium Copyright Act („DMCA“) . Wir werden alle derartigen Mitteilungen beantworten und das verletzende Material wie erforderlich oder angemessen löschen oder alle Links auf das verletzende Material deaktivieren. Wir werden den Zugang eines Besuchers auf und die Nutzung der Website kündigen, wenn unter entsprechenden Umständen der Benutzer nachweislich wiederholt gegen das Urheberrecht oder andere Rechte an geistigem Eigentum von Foodblogs oder anderen verstößt.

Geistiges Eigentum

Durch die Vereinbarung wird kein geistiges Eigentum von Foodblogs oder Dritten von Foodblogs auf dich übertragen und alle Rechte, Titel und Rechtsansprüche an einem solchen Eigentum bleiben bei Foodlovin.com (wie zwischen den Parteien) bzw. dem Urheber eines Inhalts. Automattic, WordPress, WordPress.com, das WordPress.com Logo und alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die in Verbindung mit WordPress.com oder unseren Diensten verwendet werden, sind Marken oder eingetragene Marken von Automattic oder Automattic-Lizenznehmern. Andere Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die in Verbindung mit unseren Diensten verwendet werden, können die Marken anderer Dritter sein. Durch deine Nutzung unserer Dienste werden dir keine Rechte oder Lizenzen zur Vervielfältigung oder anderweitigen Nutzung jeglicher Marken von Automattic, Foodblogs oder Dritten gewährt.

Änderungen

Wir aktualisieren laufend unsere Dienste, d. h. dass wir manchmal die rechtlichen Bestimmungen, unter denen unsere Dienste angeboten werden, ändern müssen. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir dich durch eine Bekanntgabe auf unserem Blog darüber benachrichtigen. Wenn du nicht mit unseren Änderungen einverstanden bist, solltest du deine Nutzung unserer Dienste einstellen. Die Fortsetzung deiner Nutzung unserer Dienste unterliegt den jeweils aktuellen Bedingungen. Allerdings soll jeder Rechtsstreit, der vor den Änderungen aufkam, gemäß den Bedingungen geklärt werden (einschließlich der verbindlichen individuellen Schiedsklausel), die zum Zeitpunkt des aufkommenden Rechtsstreits gültig waren.

Kündigung

Wir können deinen Zugang zu unseren sämtlichen Diensten oder einem Teil davon jederzeit und mit oder ohne Angabe eines Grundes, mit oder ohne Kündigungsfrist und mit sofortiger Wirkung kündigen. Wir haben das Recht (jedoch nicht die Verpflichtung), in unserem eigenen Ermessen (1) deinen Benutzernamen oder die URL deiner Profilseite wegen längerer Inaktivität zurückzufordern, (ii) jeden Inhalt abzulehnen oder zu entfernen, der unsere Ansicht nach gegen eine Richtlinie von Foodblogs verstößt oder auf irgendeine Weise verletzend oder anstößig ist, oder (iii) aus einem beliebigen Grund den Zugang zu und die Verwendung eines unserer Dienste für jede natürliche oder juristische Person zu beenden oder zu verweigern. Wenn du die Vereinbarung oder dein Foodblogs Konto kündigen willst, kannst du einfach die Nutzung unserer Dienste einstellen oder dein Benutzerkonto unter „Einstellungen > Benutzerkonto löschen“ löschen. Alle Bestimmungen der Vereinbarung, die gemäß ihrer Art die Kündigung überdauern sollten, überdauern die Kündigung, einschließlich Eigentumsbestimmungen, Haftungsausschlüssen, Entschädigungen und Haftungsbeschränkungen.

Haftungsausschluss

Unsere Dienste werden ohne Mängelhaftung bereitgestellt. Foodblogs und seine Lieferanten und Lizenznehmer schließen hiermit sämtliche Gewährleistungen, ausdrücklich oder implizit, aus, einschließlich Gewährleistungen der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten. Weder Foodblogs noch seine Lieferanten oder Partner übernehmen jedwede Gewährleistung, dass unsere Dienste fehlerfrei sind oder dass der Zugang fortlaufend oder unterbrechungsfrei erfolgt. Du nimmst zur Kenntnis, dass du nach eigenem Ermessen und auf eigene Gefahr Inhalte oder Leistungen von unseren Diensten herunterlädst oder erhältst.

Haftungsbeschränkung

In keinem Fall haftet Foodblogs oder seine Lieferanten oder Partner in Bezug auf einen Gegenstand der Vereinbarung aufgrund eines Vertrages, aufgrund von Fahrlässigkeit, Gefährdungshaftung oder einer sonstigen Billigkeitstheorie für: (i) jegliche beiläufig entstandene Schäden, Folgeschäden oder sonstige Schäden; (ii) die Kosten für die Beschaffung von Ersatzprodukten oder Leistungen; (iii) die Nutzungsunterbrechung oder den Verlust oder die Beschädigung von Daten; oder (iv) für jegliche Beträge, die Gebühren übersteigen, die von Ihnen an Foodblogs gemäß der Vereinbarung während eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten vor dem Klageanspruch bezahlt wurden. Foodblogs übernimmt keine Haftung für einen Ausfall oder eine Verzögerung aufgrund von Tatsachen, die nach vernünftigem Ermessen über seine Kontrolle hinausgehen. Das Vorstehende gilt nicht, soweit nach anwendbarem Recht unzulässig.

Schadloshaltung

Du stimmst zu, Foodblogs, seine Lieferanten oder Partner, und jeweiligen Vorstandsmitglieder, Amtsträger, Mitarbeiter und Vertreter gegen jegliche Verluste, Verbindlichkeiten, Ansprüche, Schäden, Kosten und Ausgaben schadlos zu halten, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die den schadlos gehaltenen Parteien im Zusammenhang mit jeglichen Ansprüchen entstehen, die sich aus deiner Nutzung unserer Dienste oder im Zusammenhang damit ergeben, insbesondere aus deiner Verletzung der Vereinbarung, von dir veröffentlichten Inhalten und allen eCommerce-Aktivitäten, die durch dich oder die Website eines anderen Benutzers ausgeführt werden.

Unsere Nutzungsbedingungen enthalten Auszüge aus den Terms of Service für WordPress.com von Automattic welche auf Github unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International license geteilt werden.

Stand: 31. März 2020